Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Steuerberaterverband Rheinland-Pfalz e.V.

Europa

Fitness Check: EU-Kommission überprüft Wirkungsweise der Regelungen zur Unternehmensberichterstattung

Fitness Check: EU-Kommission überprüft Wirkungsweise der Regelungen zur Unternehmensberichterstattung

Mo, 22. Oktober 2018

Im August 2018 hat die EU-Kommission eine umfassende Eignungsprüfung des EU-Vorschriftenrahmens im Bereich der Unternehmensberichterstattung durchgeführt (sog. Fitness-Check). Mit der Eignungsprüfung soll beurteilt werden, ob der EU-Vorschriftenrahmen im Bereich der Unternehmensberichterstattung noch immer seinem Zweck gerecht wird und neuen Anforderungen wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung gerecht wird.

Öffentliche Konsultation: Eignungsprüfung des EU-Vorschriftenrahmens im Bereich der Unternehmensberichterstattung

Öffentliche Konsultation: Eignungsprüfung des EU-Vorschriftenrahmens im Bereich der Unternehmensberichterstattung

Fr, 19. Oktober 2018

Stellungnahme des Deutschen Steuerberaterverband e.V (DStV) zum Richtlinienentwurf zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden (sog. Whistleblower-Richtlinie) (COM(2018)218 final)

Stellungnahme des Deutschen Steuerberaterverband e.V (DStV) zum Richtlinienentwurf zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden (sog. Whistleblower-Richtlinie) (COM(2018)218 final)

Do, 30. August 2018

Sehr geehrte/r Frau/Herr MdEP,

der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) vertritt als Spitzenorganisation die Angehörigen der steuerberatenden Berufe in der Bundesrepublik Deutschland. Dem DStV gehören 16 Mitgliedsverbände an, in denen über 36.500 Steuerberater, Steuerbevollmächtigte,...

Entscheidung beim Notifizierungsverfahren vertagt!

Entscheidung beim Notifizierungsverfahren vertagt!

Mo, 16. Juli 2018

Auf Grund eines Gutachtens des Juristischen Dienstes des Rates der EU, kam in den letzten Wochen nochmals Bewegung in die Trilogverhandlungen zum Richtlinienentwurf über die Reform des Notifizierungsverfahrens. Die Bundesregierung hat diese Entwicklungen zum Anlass genommen, um zu beantragen, dass das fragwürdige Beschlussrecht der EU-Kommission aus dem Richtlinientext entfernt wird.

Die vom DStV kritisierte geplante Einführung des EU-Binnenmarktinformationsinstruments SMIT ist unwahrscheinlicher geworden

Die vom DStV kritisierte geplante Einführung des EU-Binnenmarktinformationsinstruments SMIT ist unwahrscheinlicher geworden

Fr, 13. Juli 2018

Das Europaparlament hat sich mit der Annahme seines Berichtes zum Verordnungsvorschlag über die Festlegung des Binnenmarktinformationsinstruments (SMIT) aus dem Gesetzgebungsprozess verabschiedet. Die alleinige Kompetenz der Gesetzgebung ruht somit beim Rat, welcher jedoch bereits früh signalisiert hatte, dass er den Verordnungsentwurf in seiner jetzigen Form ablehnt.

EU befasst sich mit Künstlicher Intelligenz (KI)

EU befasst sich mit Künstlicher Intelligenz (KI)

Fr, 13. Juli 2018

Die Digitalisierung bestimmt die heutige und viel stärker noch die künftige Arbeit der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Um die Digitale Revolution nicht unkontrolliert über den Arbeitsmarkt fegen zu lassen, hat die EU-Kommission einen Fahrplan entworfen, durch den die Entwicklung von KI und automatisierten Prozessen in kontrollierte Bahnen gelenkt werden soll.

Noch viele ungelöste Fragen bei geplanter EU-Anzeigepflicht für Steuergestaltungen

Mo, 18. September 2017

Viele kritische Anmerkungen seitens berufsständischer Organisationen gab es am 5.9.2017 bei einem Meinungsaustausch mit der Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Anzeigepflichten für Steuergestaltungen“ im Gebäude des Bundesfinanzministeriums in Berlin.

Werden Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und vBPs vom Mandanten unter Druck gesetzt? – EFAA führt Studie durch

Werden Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und vBPs vom Mandanten unter Druck gesetzt? – EFAA führt Studie durch

Di, 17. März 2015

Die European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA) führt aktuell eine europaweite Studie zum Thema „Druck auf Steuerberater, Buchhalter und prüfende Berufe durch den Mandanten“ durch. In kurzen Fragen wird dabei untersucht, ob, von wem und wie Druck ausgeübt wird, unter welchen Begleitumständen dieser auftritt und welche Ergebnisse dieser nach sich zieht. Ihre Teilnahme ist erwünscht!

Neuer europäischer Rechtsrahmen für Abschlussprüfer veröffentlicht – DStV begleitet Umsetzung

Neuer europäischer Rechtsrahmen für Abschlussprüfer veröffentlicht – DStV begleitet Umsetzung

Mi, 28. Mai 2014

Der neue Europäische Rechtsrahmen für Abschlussprüfer, bestehend aus einer Verordnung und einer Richtlinie wurde am 27.05.2014 im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Im Umsetzungsprozess engagiert sich der DStV bereits jetzt aktiv.

EFAA-Studie zur Berichterstattung des Abschlussprüfers veröffentlicht

EFAA-Studie zur Berichterstattung des Abschlussprüfers veröffentlicht

Fr, 21. März 2014

Die European Federation of Accountants and Auditors for SME (EFAA) hat zusammen mit dem DStV und weiteren Mitgliedsorganisationen eine weltweite Studie zur Berichterstattung des Abschlussprüfers durchgeführt. Die Ergebnisse wurden am 4.3.14 veröffentlicht.

DStV auf dem Forum der französischen Wirtschaftsprüfer vertreten

DStV auf dem Forum der französischen Wirtschaftsprüfer vertreten

Mi, 19. März 2014

Am 6. Februar 2014 fand in Paris zum 10. Mal das „Forum der französischen Wirtschaftsprüfer“ statt, zu dem 300 französische und internationale Berufsträger erschienen und bei dem der DStV und die EFAA durch StB/WP Bodo Richardt aus Berg bei München vertreten waren.

WPK, DStV und EFAA im Gespräch mit internationalen Standardsetzern

WPK, DStV und EFAA im Gespräch mit internationalen Standardsetzern

Mi, 12. Februar 2014

Am 29.1.2014 fanden sich Vertreter der WPK, des DStV und der EFAA in der Brüsseler Geschäftsstelle der WPK zusammen, um mit dem IAASB über aktuelle Themen der Abschlussprüfung zu diskutieren.